Diko

Diko 2.45

Schenkt Videos ein DVD-Menü

Diko bringt verschiedene Videoformate auf den DVD-Player. Die Freeware stattet die Filme mit einem Menü aus und erstellt DVDs und SVCDs. Ganze Beschreibung lesen

Herausragend
8

Diko bringt verschiedene Videoformate auf den DVD-Player. Die Freeware stattet die Filme mit einem Menü aus und erstellt DVDs und SVCDs.

Diko kommt mit AVI-, DivX- und D2V-Dateien zurecht. Bis zu zwei Videos verarbeitet die Software auf einmal. Hat man die Wahl zwischen DVD und SVCD getroffen, erstellt man optional mit zwei integrierten Modulen ein Menü für die Filmwiedergabe. Bei der MPEG-2-Codierung verwendet Diko den kostenlosen Encoder FreeEnc, lässt aber auch eigene Codecs zu. Mit dem Programm ergänzt man Videos außerdem um Untertitel im SRT- oder SUB-Format. Den fertigen Film samt Menü gibt Diko als ISO-Datei aus oder brennt die Dateien auf das gewählte Speichermedium.

FazitDiko eignet sich hervorragend, um eigene Videos mit einem DVD-Menü auszustatten und auf jedem herkömmlichen DVD-Player abzuspielen. Gute Ergebnisse erfordern allerdings einen Blick in das Handbuch.

Diko unterstützt die folgenden Formate

AVI, DivX, D2V, SRT, SUB.
Diko

Download

Diko 2.45